Kontakt u Download
Home Informationslage Binnenstrategie  Außenstrategie Nachwort Anhang Verfassungsrichter Rückständigkeit Nachwort Vita Kontakt u Download Impressum

Die Rückkehr aus einem virenverseuchten Gemeinwesen aus dem Feudalismus der Pseudodemokratie zurück zur Freiheit ist möglich. Ein Weg wäre, einfach die vier nachfolgenden Sätze in die Verfassung zu übernehmen:


1. Staatsdiener müssen politisch neutral sein. Sie dürfen nicht wählen, keiner Partei angehören, nicht ins Parlament.


2. Kinder werden im Wahl- und Steuerrecht repräsentiert, und zwar doppelt. Bis zur Wahlmündigkeit eines Kindes erhalten sowohl der Vater als auch die Mutter für es jedes Kind eine zusätzliche Wahlstimme, sofern sie nicht von öffentlichem Geld leben. Bis zur Beendigung seiner Ausbildungszeit zählt jedes Kind einer Familie steuerrechtlich wie zwei Erwachsene.


3. Staatsschulden sind verboten. Der Staat unterhält seine Konten auf Habenbasis, mit Schwankungsreserve.


4. Systemischer Imperativ: Gestalte die Rahmenbedingungen der Republik so, dass die aus ihnen sich ergebenden ESS (Evolutionär Stabilen Strategien) der Menschen genau die Handlungen bedeuten, die wir aus ökonomischen und ethischen Gründen wollen sollten.


Diese vier Punkte würden aus sich heraus bewirken, daß die Freiheit zurückkehrt. Die Bürger sich wieder zunehmend mit ihrem Gemeinwesen identifizieren. Die Entgemeinschaftung der Gesellschaft wird umgekehrt. Das Prokopfeinkommen verdreifacht sich. Das Sozialbudget sinkt auf einen einstelligen Prozentsatz des heutigen Volumens.


Dem Staat kommt das Geld zu den Ohren raus. Bedingungsloses Grundeinkommen ist praktisch vorhanden, weil niemand darbt und niemand um seinen Job bangen muß (die Bettelkunden am Arbeitsmarkt sind die Arbeitgeber, und der einfachste Vollzeitjob ernährt gut eine Familie. Das niedrigste Einkommen für Vollzeitjobs liegt bei 4.000 €, etwa bei Hausmeistern oder Wachleuten)

Anders erklärt: Jemand kommt heute auf 1.000 € monatlich. Bei einem Wirkungsgrad des Staates von knapp 25%. Wird nun die Effizienz des Staates auf 75% gesteigert, verdreifacht, dann bekommt er, wenn das proportional erfolgt, 3.000 €.


Wenn die Verdreifachung unterproportional erfolgt, bekommen die unteren Einkommen mehr als das Dreifache, die oberen weniger als das Dreifache.

Der mit 1.000 € bekommt dann nicht 3.000 € sondern 4.000 - 5.000 € monatlich. Der mit 100.000 € monatlich bekommt dann nicht 300.000 € monatlich sondern vielleicht nur 160.000 €.


Warum und auf welchen Wegen die Verdreifachung des Volkseinkommens erfolgt, ist auf Basis des heutigen Wissens und Denkens nur wenigen Menschen vermittelbar und benötigt Aktualisierungen sowohl im Denken als auch im Wissen. Mit vertretbarem Aufwand ist es derzeit wohl nur solchen Zeitgenossen zugänglich zu machen, die einen IQ von über 140 haben und gleichzeitig das Maß an Phantasie und Demut bereitzustellen vermögen, dessen es bedarf, wenn man erfolgreich eine andere geistige Welt betreten will.


Die sich ständig weiter vertiefende Spaltung der Gesellschaft in Arm und Reich etwa ist elementar verbunden mit dem Handeln der Sozialpolitiker, die doch angetreten sind, genau das zu verhindern. Daß die Maßnahmen, die sie ergreifen und durchsetzen, bisweilen das Gegenteil bewirken, liegt daran, daß die Systemik der Elementarteilchenwelt eine andere ist als die des Makrokosmos‘. Daß die Sozialpolitiker Unfug bauen, weil die Gesetze der klassischen Mechanik andere sind als die der Quantenmechanik, wird nur ein Mensch mit außergewöhnlicher Intelligenz und außergewöhnlicher Phantasie und tatsächlicher Demut als ernsthaften Gedanken an sich heranlassen.


Der nur mäßig intelligente Mensch wird ebenso wie der arrogante, der schon alles Wissenswerte zu wissen glaubt, gleich erkennen‘, daß das alles Blödsinn sei. Er ist der Typ Mensch,


- der 1983 schon sofort wußte, daß die, die da von ‚Computerviren‘ sprachen, einige Überintelligente waren, bei denen es die Grenze zwischen Genie und Wahnsinn verschlagen hatte – jedes Kind wußte doch schon, daß sich ein Computer nicht erkälten kann

- der 2014 wußte, daß der programmgemäße Tod von uns Menschen nichts zu tun hatte mit dem Phänomen, daß sich in einem fundamentalislamischen Land kaum ein anspruchsvolles technologisches Produkt findet, welches dort erfunden und gemacht wurde.


Nur der phantasiebegabte, demütige, wirklich intelligente Mensch kann die Information aufnehmen, prüfen und verarbeiten, daß biologisches Leben und sozioökonomisches Leben zwei Energiespiele seien, die auf den gleichen Grundregeln basieren (einmal Kalorie oder Joule als Energieeinheit, eiinmal $ oder €), nur der kann daraus Folgerungen ziehen und gezogene Folgerungen nachvollziehen und selbst prüfen.

Der andere Mensch ist der, der zu Galileis Zeiten schon weiß, daß der Jupiter keine Monde haben kann, ohne durch Galileis Fernrohr zu schauen.


Da Erkenntnis auch ein emotionaler Akt ist, ist Arroganz eine der mächtigsten Kräfte gegen neue Erkenntnis. Man hat keine Fragen, weil man schon alles  zu wissen glaubt.

Warum und auf welchen Wegen die Verdreifachung des Volkseinkommens erfolgt, ist auf Basis des heutigen Wissens und Denkens nur wenigen Menschen vermittelbar und benötigt Aktualisierungen sowohl im Denken als auch im Wissen. Mit vertretbarem Aufwand ist es derzeit wohl nur solchen Zeitgenossen zugänglich zu machen, die einen IQ von über 140 haben und gleichzeitig das Maß an Phantasie und Demut bereitzustellen vermögen, dessen es bedarf, wenn man erfolgreich eine andere geistige Welt betreten will.


Da Erkenntnis auch ein emotionaler Akt ist, ist Arroganz eine der mächtigsten Kräfte gegen neue Erkenntnis. Man hat keine Fragen, weil man schon alles zu wissen glaubt.

RÜCKKEHR ZUR SOZIALEN FAMILIENPOLITIK IN DEUTSCHLAND


Vor zwei Jahren gab es einen zu simplen Staatsapell der Bundeskanzlerin zur unkontrollierten „Zuwanderungspolitik“ nach Deutschland:„Wir schaffen das!“. Doch für das WIE fehlte jede Plausibilität. Die unkontrollierte Massen-Zuwanderung war von vorne herein verantwortungslos, wenn man sich an die Liste der zuvor verzeichneten Toten auf den Reiserouten hält (über 30.000).

Familienpolitik, Einwanderung und Asylpolitik können nur mit staatlicher Steuerung und Kontrolle funktionieren. Die Folgen und Konsequenzen hierfür waren und sind unbequem. Das war aus meiner Sicht schon in 2015 erkennbar. Doch die Frage steht im Raum: „Wer übernimmt hierfür die Verantwortung?“

Im Gegenteil! Zu viele verantwortungsbewußte Mahner wurden von den Verantwortlichen aus Politik und Dienstleistungsunternehmen beschimpft oder politisch ausgegrenzt. Nur mit Druck und Opposition kommt zunehmend eine späte Bewegung auf, die Herz und Kopf für eine „differenzierte Einwanderung“ einsetzt. Es geht um Menschen und nicht nur um Zuwanderungsquoten nach dem Königsteiner Verteilungsschlüssel. Zu viele Kommunen stehen unter nicht mehr tragbarem Druck.

Meine umfassende Denkschrift finden Sie auf der Seite Download.

Rückblick und Ausblick

Zwischenbilanz
in 2017

In zwei Jahren hat sich vieles getan, verbunden mit einem hohen Maß an demokratischem Kontrollverlust.

Auf www.jaschmelzer.de finden sich Texte zum Thema Menschheitsentwicklung und Politik.


Ein Leitgedanke ist, daß die bisherigen Konzepte von links außen bis rechts außen ungenügend sind, teilweise falsch. Die Texte hier haben das Ziel, ein Verständnis zu wecken dafür, daß die Konzepte der Politik noch aus der Dampfmaschinen-Ära stammen. Diese Konzepte sind nicht nur nicht zeitgemäß, sie sind teilweise schlicht falsch – werden aber dennoch heute immer noch ventiliert.

Die Denkschrift 2015 ist nicht nur im Download verfügbar sondern auch auf den nächsten Seiten dargestellt, weil inzwischen Manches sichtbar geworden ist, was 2015 vielen noch nicht sichtbar war. Das könnte Zutrauen geben zu der hier vorgestellten Art des Denkens.